Projekt Beschreibung

Aus unserem Archiv

Symposium zu Maßregelvollzug und Zivilgesellschaft

Am 21. März fand das zweite Symposium zu Maßregelvollzug und Zivilgesellschaft des Pfalzklinikums Klingenmünster statt. Dabei ging es um Kommunikation und Trialog, eine besondere Form des Dialogs und Austauschs auf Augenhöhe zwischen Betroffenen, Behandlern und Angehörigen.

Ein Video als interaktives Element, gab Einblicke in das Leben von Patientinnen und Patienten des Maßregelvollzugs. Gleichzeitig war das Symposium aber auch diskursiv und offen für unterschiedliche Blickwinkel gestaltet. Teilnehmer/innen waren verschiedene Verantwortliche aus Medien, von der Justiz, Nachbarschaft sowie Fachleute des Maßregelvollzugs. Ziel der Veranstaltung war es, einen neuen Blick auf Maßregelvollzug, Gesellschaft und Trialog zu entwickeln. Denn vielfach werden gründliche Analysen und Diskussionen durch ein Schubladendenken in der Gesellschaft ersetzt.

IKU hat das Pfalzklinikum bei der Tagungsvorbereitung beraten, die Veranstaltung moderiert und die Dokumentation erstellt.

Ansprechpartner ist Frank Claus

April 2019