Projekt Beschreibung

Aus unserem Archiv

Neue Studie zu elektromagnetischer Strahlung

Machen elektromagnetische Felder krank? Diese Frage bewegt die Gemüter vor allem beim Ausbau von Höchstspannungsleitungen, wie sie überall in Deutschland zu finden sind und im Zuge der Energiewende in größerem Umfang auch neu gebaut werden. Unser Mitarbeiter Prof. Dr. Peter Wiedemann hat dazu international die neueren Studien ausgewertet und die Ergebnisse in anschaulichen Evidenzkarten zusammengestellt. Das von Amprion beauftragte Werk veröffentlichen wir gern. Das Fazit für das Risiko von Kindern, wegen elektromagnetischer Felder an Leukämie zu erkranken: Die vorliegende Evidenz spricht gegen einen Zusammenhang zwischen kindlichen Leukämien und den NF EMF der Stromversorgung. Somit ist die ursprüngliche Einschätzung “möglicherweise krebserregend” zumindest fraglich. Die Unsicherheit dieser Schlussfolgerung ist eher gering.

Ansprechpartner ist: Frank Claus

Februar 2019