Projekt Beschreibung

Aus unserem Archiv

Lässt sich Akzeptanz kaufen?

„Lässt sich Akzeptanz kaufen?“ Dieser Frage gehen IKU-Geschäftsführer Dr. Frank Claus und Co-Autor Prof. Dr. Peter M. Wiedemann in ihrem neuen Artikel,  jetzt erschienen in „EW Magazin der Energiewirtschaft“, nach. Denn, so heißt es in der Einführung: „Die Akzeptanz von Stromtrassen ist nach wie vor ein Flaschenhals der Energiewende. Wie aber kann die Akzeptanz verbessert werden? Neben Information, Dialog und Beteiligung der Anwohnerschaft sind auch ökonomische Anreize im Gespräch.“In zwei experimentellen Studien wurde dafür untersucht, welche Ausgleichszahlungen gefordert werden, wenn eine Höchstspannungsleitungin der Nähe einer Immobilie gebaut werden soll, deren Wert auf 300 000 € festgelegt war.

Den Artikel als PDF gibt es hier.

Ansprechpartner ist Frank Claus.

September 2017