Projekt Beschreibung

Aus unserem Archiv

Zehn Jahre Hauptstadt des Fairen Handels

Alle zwei Jahre findet er statt, der Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“, den die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) durchführt. In diesem Jahr gibt es einen Grund zu feiern: Der Wettbewerb wird zehn Jahre.

Die SKEW möchte das Jubiläum mit verschiedenen Dialogformaten begehen: Die Wettbewerbsteilnehmer der letzten Jahre sind am 23. und 24. Mai 2013 zum Workshop „Fair handeln in Kommunen“ eingeladen. Mit ihnen möchte die Servicestelle diskutieren, wie das Engagement für den Fairen Handel vor Ort weiter gesteigert werden kann. In einer zweiten Veranstaltung soll das Jubiläum „10 Jahre Hauptstadt des Fairen Handels“ gefeiert werden. Am folgenden Morgen, dem Deutschen Entwicklungstag, den Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel erstmals für den 25. Mai 2013 ausgerufen hat, ist ein faires Frühstück geplant.

IKU unterstützt die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt bei der Konzeption und Durchführung des 10-jährigen Jubiläums. Bereits bei der Konzeption und Moderation der drei Erfahrungsaustausche, die die SKEW exklusiv für die Bewerberstädte angeboten hatte, hat IKU beratend zur Seite gestanden.

Der Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“ richtet sich an Städte und Gemeinden, die mit lokalen Initiativen den Fairen Handel vor Ort verbreiten. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung fördert den Wettbewerb. Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel ist Schirmherr.

Ansprechpartner ist Jürgen Anton