Projekt Beschreibung

Aus unserem Archiv

Energieworkshop: Zwei Jahre beschleunigter Netzausbau

Vor zwei Jahren trat das Netzsausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG) in Kraft. Dies nahmen die westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) und die Forschungsstelle Regulierungsrecht des Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) in Zusammenarbeit mit der Amprion GmbH zum Anlass, um bereits zum zweiten Mal am 06. Juni 2013 einen Workshop im Hause der Amprion GmbH mit Fachleuten und Betroffenen und der Unterstützung von IKU durchzuführen.

Zentrales Thema in diesem Jahr war der Bundesbedarfsplan vor der Umsetzung.

Neben der Wissenschaft und Praktikern aus Verwaltung und Wirtschaft beteiligten sich betroffene Gruppen, wie Bürgerinitiativen und Kommunen.

Der bereits mit IKU durchgeführte Workshop zum ersten Geburtstag des NABEG zeichnete sich als Baustein zur Förderung von Transparenz und Akzeptanz aus, um im konstruktiven Dialog mit Akteuren der Energiewende das Beschleunigungsgesetz zu diskutieren.

Die Ergebnisse zum elektronischen Voting können Sie abrufen sowie die Präsentationen der Redner:

Thomas Buksdrücker_ERM, Christoph Epping_Staatskanzlei, Bernd Holznagel_ITM, Joachim Lück_IKU, Marian Rappl_Amprion, Heinz-Jürgen Scheid_Bundesnetzagentur

Ansprechpartner ist Frank Claus