Katrin Grothus

Projektassistentin

Arbeitsbereiche: Moderationsassistenz, Projekt- und Eventmanagement,
Stakeholderdialoge, Projektdokumentationen

Geboren am: 27.06.1990

Germanistik und Klassische Philologie (M. A.)

Veränderung braucht Verständigung. Gerade positive Veränderungen fallen der Gesellschaft nicht einfach zu, sondern müssen erarbeitet werden – durch immer neues Aushandeln, Beurteilen, Diskutieren (auch sicher geglaubter) Erkenntnisse und Entschlüsse. Das kann nur gelingen, indem verschiedenste Sichtweisen in solche Diskussionen miteinbezogen werden, denn: Oft kann eine neue Perspektive aufzeigen und darauf aufmerksam machen, was bisher unbeachtet blieb. Die positive Wirkung einer ausgeglichenen Diskussionskultur beschränkt sich aber nicht nur auf Veränderungen, sondern kann auch bedeuten, durch Austausch Transparenz und Zustimmung zu schaffen, wo vormals Unverständnis war, und so die Menschen zusammenzubringen.

Genau das durch verschiedenste Formate zu ermöglichen, zeichnet für mich die Arbeit bei IKU aus. Deshalb freue ich mich sehr, seit März 2021 als Projektassistenz Teil dieses dynamischen Teams zu sein.

Nachdem ich dörflich im schönen Münsterland aufgewachsen bin, hat mich mein Studium in das Ruhrgebiet geführt. Nun wohne ich schon über 10 Jahre hier und fühle mich – auch wenn ich einiges am Kleinstadtleben vermisse – inzwischen schon lange wie Zuhause. In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie und mache Yoga. Als freiwillige Mitarbeiterin arbeite ich außerdem an der Übertragung einer Meditationsapp ins Deutsche.